Freitag, 19. Mai 2017

Serienrezension: Tote Mädchen lügen nicht ♥

Hallöchen (: Vielleicht haben ein paar von euch schon das neue Kästchen oben auf meinem Blog bemerkt, welches sich nun "Serien & Filme" nennt. Dies ist eine Idee, die mir schon länger im Kopf hängt und die ich nun endlich verwirklichen will. Es wird hier nun nicht mehr nur Rezensionen zu Büchern geben, denn ich werde von nun an auch über Filme und Serien reden. Mein Hauptthema ist natürlich weiterhin Buch & Co, doch ich würde nun gerne eine weitere Liebe mit euch teilen. Bei Buchverfilmungen wird es natürlich auch immer einen Bezug zum jeweiligen Buch geben.

Beginnen wir nun mit der ersten Serie, von der man momentan viel hört: TOTE MÄDCHEN LÜGEN NICHT! Aber ist der Hype um die Serie das ganze Drama wert? - Das erfahrt ihr heute.


Donnerstag, 18. Mai 2017

Rezension zu Frühling in Paris ♥

Halli Hallo (:
Das warme Wetter ist ausgebrochen! Macht
es euch gemütlich mit diesem Blogpost, denn heute
habe ich ein süßes Buch für den 
Frühling/Sommer für euch.



Titel: Frühling in Paris
Autor: Fiona Blum

Verlag: Goldmann

Einband: Gebundene Ausgabe

Preis: 15 € 

Seiten: 288

Hier kaufen:


Goldmann Verlag 

Amazon 




Beschreibung: 


In der Rue d'Estelle blühen die Platanen. Es ist Mai, und das Leben scheint heiter und unbeschwert. Doch den Bewohnern des Hauses Nr. 5 ist nicht nach Frühling zumute. Isaac, der alte russische Jude, verlässt kaum mehr seinen Tabakladen. Dem Studenten Nicolas, der als Straßenclown arbeitet, gelingt es nicht mehr, die Menschen zum Lachen zu bringen. Und die ehrgeizige Tänzerin Camille hat alle Leichtigkeit verloren. Bis eines Tages die junge Louise auftaucht und ein kleines Café eröffnet. Mit ihrer Unbekümmertheit stellt sie alles auf den Kopf und sorgt für einen Zauber, den es in der Rue d'Estelle schon lange nicht mehr gegeben hat.


Dienstag, 9. Mai 2017

Rezension zu Karma Girl ♥

Huhu! Heute gibt es gleich zwei Blogposts, denn ich
habe das Bloggen sehr vermisst und habe einiges zum Nachholen.
 Viel Spaß beim Lesen der Rezension zu Jennifer
Esteps neustem Werk "Karma Girl."




Titel: Karma Girl
Autor: Jennifer Estep

Verlag: Piper

Einband: Broschiert

Preis: 12,99 € 

Seiten:400

Hier kaufen:


Piper Verlag  

Amazon  



Beschreibung: 


In der Welt von »Bigtime« hat jede Stadt mindestens einen Superhelden. Doch selbst der coolste Held kann nichts gegen die Irrungen und Wirrungen der Liebe ausrichten. Daher sollten sich die Heroen in Jennifer Esteps neuer Reihe besser zweimal überlegen, für wen sie aus dem Spandex schlüpfen: Reporterin Carmen Cole erlebt ihren absoluten Alptraum. Kurz vor ihrer Hochzeit erwischt sie ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin im Bett. Und es kommt schlimmer – er ist auch noch der ortsansässige Superheld und ihre beste Freundin dessen Erzfeindin! Nach dieser Demütigung beschließt Carmen, sich zu rächen und befördert die beiden geradewegs in die Schlagzeilen. Von da an ist es ihre Lebensaufgabe, Superhelden zu enttarnen. Als sie jedoch in der Metropole Bigtime die Identität der mysteriösen Fearless Five aufdecken soll, geschieht eine Tragödie. Carmen möchte daraufhin nichts lieber, als mit dem Job aufzuhören, nur leider haben die Superschurken Gefallen an Carmens Arbeit gefunden. Sie zwingen sie, sich an die Fersen des Anführers der Five zu heften. Und der sieht zu allem Überfluss extrem gut aus ...



Lesemonat April ♥

Hallöchen meine süßen (: 
Es tut mir schrecklich Leid, dass jetzt lange kein Blogpost von mir kam. In letzter Zeit sind einige nicht so schöne Dinge passiert, weswegen ich mir eine kurze Auszeit genommen habe. Nun folgt aber endlich mein Lesemonat April und ich bin auch wieder aktiv. Gelesen habe ich in diesem Monat 8 Bücher und ein ganz kurzes Ebook. Insgesamt sind es dann 2904 Seiten und das wiederum sind ca. 96 Seiten am Tag. Ich bin sehr zufrieden, wobei diesen Monat fast nur mittelmäßige 
Bücher dabei waren!